Meditations- Welt
Vorbereitung
Erdung
Grundmeditation Erde
Kosmische  Atmung
Reinigung des  Emotionalkörpers
Schutztechnik
Abtrennung  ätherischer Bänder
Welt Meditation
Engel  Meditation
Erzengel  Meditation
Michael  Meditation
Violette Flamme  Meditation
Anrufung
Aura
St.Germain
Christus energie
Yoga -  Meditation
Chakren  Meditation
Chakrameditation2
Goldene  Spirale
Vereinigung  Höheres Selbst
Verankerung  deiner Lichtsäule
Aktivierung
Das weiße Licht
vereintes Chakra
Lichtarbeiter  Meditation
Einführung
Inneres Licht
Wasserfall
Freischaltung
Mudra
Ohnmachtsblase
Hara
Heil Meditation
Ritual 3.Auge
Seelenaufgabe
Loslassen
Erneuerung
Energiegesetze
Vergebung
Tiefenentspannung
Gedanken
Alpha Zustand
Gästebuch
Vereinigung Höheres Selbst
3kerze

Vereinigung mit dem höheren Selbst

Setzt Euch ganz entspannt und bequem auf einen Stuhl.
Legt die Hände auf die Oberschenkel, Handflächen nach oben.
Schließt die Augen.
Arme und Beine dürfen nicht gekreuzt sein.
Atmet einige Male tief durch,
folgt mit Eurer Aufmerksamkeit dem Atem.

Ruft nun Eure "ICH BIN Gegenwart" an, indem Ihr
drei Mal laut und deutlich sagt:
"Geliebte ICH BIN Gegenwart,
senke Dich nun über meinen physischen Körper!"

Stellt Euch vor, wie Euer eigenes höheres Selbst,
das ca. 15 m über Eurer physischen Gestalt ist,
sich langsam auf Euch herniedersenkt.
Mit den Füßen berührt es als erstes Euer Scheitelchakra und tritt dort ein.

Dann senkt es sich weiter hinunter bis zu Eurem Stirnchakra.
Anschließend den ganzen Kopf hinunter bis zu Eurem Hals- und Nackenchakra.
Daraufhin senkt sich das höhere Gottselbst bis zu Eurem Herzchakra
und weiter den Rücken hinunter.

Es senkt sich über Euren ganzen Oberkörper und die Arme hinunter.
Es fließt eigentlich durch und um Euren physischen Körper.
Bei jedem der sieben Hauptchakren macht es einen Halt, um dieses zu aktivieren.

Nach dem Herzchakra macht das höhere Selbst einen Halt beim Plexus-Solarus-Chakra.
Anschließend fließt es zum Sakralchakra, dem zweituntersten Chakra.
Es fließt weiter Euren Unterkörper hinunter, füllt das ganze Becken und den Bauch,
aktiviertdas Wurzelchakra.

Dann senkt sich die Gestalt Eures höheren Selbstes die Oberschenkel hinunter,
durch die Knie, die Unterschenkel hinunter zu den Füßen.
Bei den Füßen verankert sich die elektronische göttliche Gestalt
ganz fest mit Eurer physischen Gestalt, so daß sie nicht mehr weg kann.

Unten bei den Fußchakren schickt Eure "ICH BIN Gegenwart"
nun zwei lange goldene Lichtfäden
ca. 15 m tief in den Boden und verankert diese
Lichtfäden ganz fest im Boden, wie zwei Anker.

Fühlt nun Euer höheres Gottselbst!
Fühlt seine Liebe!
Fühlt seine Kraft!
Fühlt seine Macht!

Ihr seid völlig durchdrungen und umstrahlt von
Eurem höheren Gottselbst.
Ihr fühlt Euch wohl und geborgen darin.
Von diesem Moment an lebt Ihr je länger je mehr
Euer eigenes Gottselbst aus.

Fühlt, daß Ihr strahlend schön seid,
daß Ihr unendlich jung seid.
Daß Ihr vollkommen gesund seid.
Daß Ihr immer EINS seid mit Eurem höheren Gottselbst!

Bedankt Euch bei Eurem höheren Gottselbst.
Nun könnt Ihr langsam die Augen öffnen.

Aus: "Zurück zum Ursprung, zur Quelle" von und durch Christallina
140 Seiten, broschiert EUR 11,-- ISBN 3-929422-06-9

 

  10 Marion Burke 2004-2017

abramelin
angels
engel
elfen
garten
gesundheit
guten-appetit
goetter
goetterbilder
haende
handarbeiten
henoch
karten
kaschewskiahnen
kerstinkaschewski
kreise
lebensbaum
meditation
meister
mensch
morgellons
mystik
pendel
pflanzen
pflanzenweg
planeten
rituale
schöpfungsgeschichte
schriften
seelenwolken
sonstiges
stammbaum
steine
sternensee
symbolon

Impressum

 

www.onlinegaming24  


Besucherzaehler  

Web Design