Meditations- Welt
Vorbereitung
Erdung
Grundmeditation Erde
Kosmische  Atmung
Reinigung des  Emotionalkörpers
Schutztechnik
Abtrennung  ätherischer Bänder
Welt Meditation
Engel  Meditation
Erzengel  Meditation
Michael  Meditation
Violette Flamme  Meditation
Anrufung
Aura
St.Germain
Christus energie
Yoga -  Meditation
Chakren  Meditation
Chakrameditation2
Goldene  Spirale
Vereinigung  Höheres Selbst
Verankerung  deiner Lichtsäule
Aktivierung
Das weiße Licht
vereintes Chakra
Lichtarbeiter  Meditation
Einführung
Inneres Licht
Wasserfall
Freischaltung
Mudra
Ohnmachtsblase
Hara
Heil Meditation
Ritual 3.Auge
Seelenaufgabe
Loslassen
Erneuerung
Energiegesetze
Vergebung
Tiefenentspannung
Gedanken
Alpha Zustand
Gästebuch
Erneuerung
141kerze

Schmetterling / Loslassen / Erneuerung 

Du stehst vor einer großen violetten Wolke - siehst violette Lichtstrahlen in alle Richtungen ausstrahlen - Du gehst in diese Wolke hinein - bleibst einen Augenblick in diesen Lichtstrahlen stehen - Bitte Mutter Erde bei der anschließenden Reinigung alles negative aufzunehmen und zu Transformieren -
Lasse nun die reinigenden Kräfte der violetten Lichtstrahlen Dein ganzes Wesen und Sein durchstrahlen - Die Lichtstrahlen lösen alle Belastungen Deiner Aura - alle Belastungen Deines Körpers - alle negativen Gedanken und Gefühle - alle Ängste - alle Sorgen und alle Schmerzen auf - Lasse alles los, und sieh, wie Dein ganzes Wesen und Sein vollkommen gereinigt wird - Sieh zu, wie diese sich nach unten in die Erde hineinbewegen und von dort aufgenommen werden - Lasse Dir Zeit dabei - Du hast alle Zeit der Welt - Danke nun der Mutter Erde und dem Licht für die Transformation und Reingung
Du gehst nun einen Schritt nach vorne - aus der Wolke heraus - und fühlst Dich erleichtert und frei - Du stehst auf einer grünen Wiese - Es ist ein warmer Spätnachmittag im Sommer und Du siehst einen großen, alten Baum auf einem Wiesenhügel stehen - Du gehst zu diesem Baum und setzt Dich in seinen angenehm kühlen Schatten - An diesem friedlichen Ort bist Du völlig ungestört und fühlst dich vollkommen entspannt und geborgen -
Die Sonne scheint und Dein Blick schweift über die Wiesen, die von bunten Blumen übersät ist - Du spürst, das jede Farbe ihre eigene Kraft hat und saugst die Farben wie einen Schwamm in dich hinein - Lasse dir Zeit dabei - Du hast alle Zeit der Welt
Warmer Sommerwind streichelt zärtlich Dein Gesicht und weht durch Dein Haar - In tiefer Entspannung betrachtest Du die Schönheit der Natur, die Dich umgibt - Neben Dir wächst ein dichter Busch und Du bemerkst einen hellen Kokon auf seinen Blättern - Es ist ein Kokon aus dem ein Schmetterling geboren wird -
Der Schmetterling gilt als Symbol der Transformation - der Umwandlung - Er bringt Kraft und hilft Dein Denken positiv zu verändern - Er hilft Dir bei der Selbstverwandlung und unterstützt Dich in Zeiten emotionaler und spiritueller Umwandlung - Der Schmetterling klärt Deinen Denkprozeß und Du kannst mit seiner Hilfe loslassen und weitergehen - Er hilft Dir, das Du mit Leichtigkeit durch Deine Selbstverwandlung gehen kannst - Mit seiner Hilfe kommst Du in ein harmonisches Gleichgewicht und in einen sanften Fluß von Geben und Nehmen - Er hilft Dir Deinen Emotionalkörper zu heilen - Ein Schmetterling geht durch viele Prozesse, kann sich verwandeln und Altes ablegen, wozu wir meistens nicht in der Lage sind, da wir blockiert, verspannt und steif durch das Leben gehen -
Diese Blockaden, die wir noch immer nicht losgelassen haben, sind unsere Vergangenheit und hindern uns am fortkommen, an unserer Entwicklung, an unserem nächsten Schritt - Was blockiert Dich? Kannst Du aus Deinem Kokon schlüpfen? Kannst Du Dich erneuern? Denke kurz darüber nach.
Verbinde Dich nun mit dem Inneren des Kokons, werde Eins mit ihm und schlüpfe aus Deiner alten Vergangenheit - Verwandle Dich und Du wirst mit Leichtigkeit, wie der Schmetterling Deinen Weg fortsetzen können -
Du siehst den Kokon an und dabei bemerkst Du, das Du innerlich mit ihm verschmilzt - Du wirst Eins mit ihm, Dein Bewußtsein verbindet sich mit seinem Inneren - Du bist jetzt der Schmetterling im Inneren, der jetzt noch aussieht wie eine kleine Raupe, da er seine Flügel noch nicht entfalten kann und erst aus dem Kokon heraus schlüpfen muß um dies zu tun-
Du spürst und fühlst ganz klar, das Du Dich mit ihm verbunden hast - Du bemerkst, wie sich der Kokon bewegt - spürst, wie er ein Stückchen aufplatzt - Der Kokon ist alles negative aus Deiner Vergangenheit - löse Dich von allem was Dich an Deiner Entwicklung behindert - schlüpfe aus Deiner Vergangenheit - Stelle Dir genau vor, wie Du beim schlüpfen Stückchen für Stückchen Deine Vergangenheit los läßt - Du siehst Dich Selbst aus dem Kokon schlüpfen und liegst nun auf einem Blatt - Verharrst ruhig in der warmen Sonne und erholst Dich einen kurzen Augenblick von der Anstrengung - Langsam bewegst Du die enganliegenden, noch unscheinbar aussehenden Flügel - breitest sie langsam aus und da siehst Du, das Deine Flügel in einem herrlichen goldgelben Licht erstrahlen - Du bist ein wunderschöner Schmetterling - Einige Male klappst Du nun Deine Flügel auf und zu, und erhebst Dich in die Lüfte um die Wiese zu erkunden -
Es ist ein herrliches Gefühl, so frei und leicht zu sein - Du genießt es - Du hast nun Altes abgelegt, hast Dich Verwandelt und Transformation auf tiefster Ebene erfahren - Du gehst nun mit Deinem Bewußtsein wieder zurück in Deinen Körper, der noch immer im Schatten des Baumes sitzt - Du siehst nun den leeren Kokon im Busch hängen - stehst auf und nimmst ihn in Deine Hände -
Du bittest nun Deinen Schutzengel näher zu treten - bitte ihn, dieses negative Alte in positives Neues umzuwandeln -  Du siehst, wie ein heller weißer Lichtstrahl Deine Hände einhüllt, spürst die Wärme und die tiefe Liebe, die Dich nun umgibt - Du gräbst ein Loch in die Erde und legst das Positive hinein, gießt zusammen mit Deinem Schutzengel Wasser darauf und schaust, was nun Neues wächst -
Du bedankst Dich bei Deinem Schutzengel für seine Hilfe und wirst Dir nun wieder ganz langsam der Umgebung bewußt, in der Du Dich befindest - Du spürst die Unterlage auf der Du sitzt - Nimmst alle Geräusche um Dich herum war und kommst jetzt wieder ganz ins Hier und Jetzt -
Du bewegst Deine Füße - und Beine - Hände - und Arme - Atmest tief ein - reckst und streckst Dich - und machst Deine Augen wieder auf - Es geht Dir gut - Du fühlst dich wohl.
 

  10 Marion Burke 2004-2017

abramelin
angels
engel
elfen
garten
gesundheit
guten-appetit
goetter
goetterbilder
haende
handarbeiten
henoch
karten
kaschewskiahnen
kerstinkaschewski
kreise
lebensbaum
meditation
meister
mensch
morgellons
mystik
pendel
pflanzen
pflanzenweg
planeten
rituale
schöpfungsgeschichte
schriften
seelenwolken
sonstiges
stammbaum
steine
sternensee
symbolon

Impressum

 

www.onlinegaming24  


Besucherzaehler  

Web Design