Meditations- Welt
Vorbereitung
Erdung
Grundmeditation Erde
Kosmische  Atmung
Reinigung des  Emotionalkörpers
Schutztechnik
Abtrennung  ätherischer Bänder
Welt Meditation
Engel  Meditation
Erzengel  Meditation
Michael  Meditation
Violette Flamme  Meditation
Anrufung
Aura
St.Germain
Christus energie
Yoga -  Meditation
Chakren  Meditation
Chakrameditation2
Goldene  Spirale
Vereinigung  Höheres Selbst
Verankerung  deiner Lichtsäule
Aktivierung
Das weiße Licht
vereintes Chakra
Lichtarbeiter  Meditation
Einführung
Inneres Licht
Wasserfall
Freischaltung
Mudra
Ohnmachtsblase
Hara
Heil Meditation
Ritual 3.Auge
Seelenaufgabe
Loslassen
Erneuerung
Energiegesetze
Vergebung
Tiefenentspannung
Gedanken
Alpha Zustand
Gästebuch
Das weiße Licht
kerze an

ENERGETISCHE RAUMREINIGUNG UND LICHTMEDITATION

Bitte mache unbedingt vor der folgenden Meditation

die energetische Raumreinigung!

Die Weiße - Licht - Meditation

Du hast nun den Raum in dem du dich befindest energetisch gereinigt und bist bereit dafür, die universelle weiße Licht- und Heilenergie durch all deine Körper fliessen zu lassen.

Bitte jetzt alle deine Engel, deine geistigen Begleiter und deine geistigen Lehrer zu dir und visualisiere dir, dass sie sich in einem grossen Kreis um dich herum aufstellen. Öffne weit dein Herz für sie und ihre hohen und hilfreichen Energien die sie dir jetzt zusenden.

Im Schutz unserer geistigen Helfer und Begleiter sind wir jetzt bereit unser Scheitel - Chakra zu öffnen, unser Wunsch dazu reicht aus und wir spüren die Öffnung dieses Energiepunktes auf der höchsten Stelle unseres Kopfes.

Wir können nun sehen und fühlen, wie von oben her, von weit über uns, ein ganz klares, helles und weißes Licht in unser weit geöffnetes Scheitel - Chakra einfließt.

Das Licht dehnt sich in unserem Gehirn aus, es fließt durch alle Gehirnwindungen bis in die Stirn.

Mit jedem neuen Einatmen ziehen wir immer mehr weißes Licht durch das Scheitel - Chakra in unseren Kopf. Es erhellt nun von innen unsere beiden Augen und durchflutet auch unsere Nase, unsere Nebenhöhlen bis zu den Ohren. Kleine weiße Lichtbündel kommen aus unserer Nase und unseren Ohren hervor und unser Mund erfüllt sich auch mit Licht, Zunge, Zähne und der ganze Kiefer erstrahlen in hellem Licht.

Nun ist unser ganzer Kopf mit heilendem Licht erfüllt und mit unserem ruhigen Atem fließt es weiter durch unseren Hals in den Nacken und wir spüren,

wie sich in diesem Bereich alle Verspannungen und Verkrampfungen lockern und auflösen.

Über die Schulter gelangt jetzt der weiße, heilende Lichtstrom in unsere Oberarme, er dehnt sich in die Unterarme aus und gelangt so zu unseren Händen. Beide Hände erstrahlen nun in weißem Licht und wir fühlen in unseren Hand - Innenflächen ein angenehmes Kribbeln und Vibrieren.

Dies ist die universelle, göttliche Heilenergie, die durch jeden von uns fließt der mit dem weißen Licht arbeitet.

Wir nehmen nun unsere Hände und legen sie mit den Hand - Innenflächen auf den Teil unseres Körpers der uns Beschwerden macht, der schmerzt oder der zu wenig Energie hat. Durch die geöffneten Energiezentren in unseren Hand - Innenflächen steht uns unendlich viel Licht- und Heilenergie zur Verfügung und wir sehen und fühlen, wie sie als reiner heller Lichtfluss genau dahin gelangt, wo wir sie brauchen.

Jetzt konzentrieren wir uns erneut auf den Fluss des Lichtes, das immer weiter von oben her in unser weit geöffnetes Scheitel - Chakra einfließt. Mit jedem ruhigen Atemzug fließt das heilende Licht nun durch unseren Hals in den Brustraum und dehnt sich in die Bronchien und die beiden Lungenflügel aus.

Das weiße Licht erreicht unser Herz, und wir spüren wie unser Herz ganz leicht wird, wie es sich dieser universellen Lichtkraft zuwendet und sich weit in Liebe öffnet.

Wir lassen nun das Licht weiter fließen zu unserer Taille, und dabei werden all unsere großen Organe wie Magen, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse, Milz und Nieren von reiner Heilenergie erfüllt und durchtränkt. Jedes Organ nimmt sich so viel von dem strahlend weißen Licht wie es braucht um harmonisch zu arbeiten. Wie ein Fluss mit vielen Kurven und Windungen ergießt sich jetzt die Lichtenergie in unseren Darm, reinigt ihn, fließt weiter in den Unterleib bei den Frauen in die Eierstöcke und zur Gebärmutter, bei den Männern in die Prostata und in die Hoden. Auch die Blase wird vom weißen Licht durchspült, ebenso die weiblichen und männlichen Genitalien.

All diese unsere Organe sind nun von der universellen Licht- und Heilenergie gereinigt und aufgeladen worden, und wir spüren, dass mit dem weißen Licht überall in unserem Körper eine wunderbare Zellen - Erneuerung stattfindet.

Dadurch, dass wir ihnen das weiße Licht senden, bedanken wir uns bei all unseren Organen und Zellen für ihre unermüdliche Arbeit.

Von unserem Unterleib, unserem Becken aus, lassen wir jetzt die Lichtenergie in die Oberschenkel fließen, sie dehnt sich aus in beide Knie, fließt in die Unterschenkel und von dort aus in unsere Füße bis in die Zehen.

Genauso wie in unseren Hand - Innenflächen, so befinden sich auch in der Mitte unserer Fußsohlen Energiezentren und durch diese Energietore lassen wir nun die weiß strahlende Lichtenergie austreten und in den Boden unter uns fließen.

Mit unserer ganzen Aufmerksamkeit und mit jedem unserer ruhigen Atemzüge nehmen wir wahr, wie die reine weiße Lichtenergie vom Universum her durch unser weit geöffnetes Scheitel - Chakra in uns hinein fließt, unseren ganzen Körper durchdringt und sich durch unsere Fußsohlen mit der Erde unter uns verbindet.

Licht fließt durch unsere Fuß - Chakren tief hinab in die Erde, durch alle Gesteinsschichten hindurch bis hin zum Erdmittelpunkt. Wir sind nun geerdet, und wir geben unserer Mutter Erde einen Teil der universellen Heilenergie ab die durch uns hindurchfließt.

Wenn wir möchten, so können wir uns jetzt an dieser Stelle bei der Erde bedanken: Unser materieller Körper ist aus ihr hervorgegangen und sie erhält uns durch die vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer.

Nach oben hin sind wir mit unserem geistigen, universellen oder göttlichen Ursprung verbunden: Der reinen weißen Lichtenergie. Nach unten hin haben wir uns ganz bewusst geerdet, uns mit der Erde verbunden, wir sind somit Energieträger und Mittler zwischen Himmel und Erde geworden. Wir haben beide Pole in uns verbunden und erst jetzt können wir wirklich verstehen und erfühlen was es bedeutet, die eigene Mitte gefunden zu haben.

Immer mehr Lichtkraft steht uns zur Verfügung, unentwegt strömt das weiße Licht in uns ein und wir sind nun bereit das Licht durch jede Pore unserer Haut nach außen dringen zu lassen. Jede einzelne unserer Hautporen gibt einen kleinen dünnen Lichtstrahl in unsere Aura, unsere uns umgebende Energiehülle ab und wir können spüren, wie unsere Aura gereinigt und von Blockaden befreit wird. Immer weiter dehnen wir die weiße Lichtenergie um uns herum aus, bis wir uns in einem großen weißen Lichtkokon sehen der uns komplett umgibt; er hat in etwa die ovale Form eines Eies und reicht über unseren Kopf hinaus und bis unter unsere Füße.

Wir haben uns von innen mit Licht gereinigt und uns energetisch aufgeladen und wir haben der Erde Lichtenergie zur Verfügung gestellt.

Wir sind nach oben mit der universellen Lichtenergie verbunden und wir haben einen Lichtschutz um uns herum aufgebaut, indem wir unsere Aura energetisch gereinigt haben. Nun können wir uns noch einmal in diesen wunderbaren harmonischen Zustand hineinversetzen und uns von ihm tragen lassen: Wir sind eins mit dem weißen Licht, aufgeladen mit der universellen Heilenergie, wir sind Lichtarbeiter.

Ganz allmählich kommen wir nun mit unserem Bewusstsein wieder zurück in unseren materiellen Körper, zurück in unseren Meditations - Raum.

Wir spüren wie unser Körper sich leicht und locker anfühlt, unsere Füße wollen sich bewegen, unsere Arme strecken sich, wir öffnen unsere Augen und sind wieder ganz im Hier und Jetzt angekommen.

Ganz entspannt und gut vitalisiert spüren wir die Lichtkraft in uns und wir nehmen diese Energie mit hinein in unseren Alltag.

 

Weißgoldenes Licht

Stell dir vor, du wirst durchs Kronenchakra mit weissem Licht gefüllt und eingehüllt. Dann hol dir das goldene Licht aus dem innern der Mutter Erde und ziehe es durch deine Füsse. Das weisse und das goldene Licht vermischen sich - weissgolden - und verbinden dich mit dem Himmel und dem innersten der Mutter Erde und dann: fliessen lassen ... fliessen lassen.

Dies ist eine der besten Verankerungen, die wir zur Zeit für uns, für den Planeten, fürs ganze Universum machen können.

  10 Marion Burke 2004-2017

abramelin
angels
engel
elfen
garten
gesundheit
guten-appetit
goetter
goetterbilder
haende
handarbeiten
henoch
karten
kaschewskiahnen
kerstinkaschewski
kreise
lebensbaum
meditation
meister
mensch
morgellons
mystik
pendel
pflanzen
pflanzenweg
planeten
rituale
schöpfungsgeschichte
schriften
seelenwolken
sonstiges
stammbaum
steine
sternensee
symbolon

Impressum

 

www.onlinegaming24  


Besucherzaehler  

Web Design